0
Noch keine Artikel vorhanden.

Warenkorb
0
Noch keine Artikel vorhanden.

Warenkorb
  • Startseite »
  • Imkerbedarf »
  • Bienenpflege »
  • Nassenheider Verdunster universal R
  • Nassenheider Verdunster universal R

    Preis: ¤ 16,90

    inkl. 20 % UST. zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit:2-7 Tage 2-7 Tage
    Art.Nr.:10950260H
    Gewicht: 0.400 (kg)

    Hervorragende Effektivität bei der Varroabehandlung

    Das einzigartige, patentierte Verdunstungsprinzip mit zwei Dochten gewährleistet einen nahezu konstanten Volumenstrom an Ameisensäure während der gesamten Behandlungsdauer von 10 Tagen.



    Absolut keine Königinnenverluste!

    Ein langsamer Verdunstungsbeginn sowie die gleichmäßige Verdunstung während der gesamten Behandlungsdauer schützen das Leben Ihrer Königinnen sehr wirksam.



    Kompatibilität des Rähmchens:



    Das Rähmchen passt in viele gängige Beutenmaße:



    - Deutsch Normal, Zander, Dadant...



    Bei großen Beuten, z.B. Dadant liegt das Rähmchen nicht mit den herkömmlichen Ohren auf dem Beutenrand auf, sondern mit unseren speziellen seitlichen Einhängohren einseitig auf dem Beutenrand sowie auf der anderen Seite auf dem Rähmchen daneben.



    Bitte vergeichen Sie die Maße:







    Abmaße des Rähmchens außen:

    - Breite 370 mm.

    - Höhe: 220 mm.

    - Tiefe: 40 mm + Einhängohren = 58 mm.



    Der Tank ist eine verschraubbare Flasche mit Skala- befüllen Sie diese unter optimalen Sicherheitsbedingungen in Ihren Räumen und nehmen Sie sie geschlossen mit zu den Bienenständen.

    Der Tankinhalt beträgt 300 ml - genug um auch große Völker mit Ameisensäure zu behandeln, ohne zwischendurch wieder auffüllen zu müssen.

    Der ganze Verdunster ist eine kompakte Einheit.

    Die Montage der Schiene in ein Rähmchen erfolgt mit zwei Schrauben. Die Flasche lässt sich zur Befüllung einfach herausnehmen. Das Rähmchen wird an eine Seitewand der Beute gehangen.



    Der Verdunster universal ersetzt die Verdunster "classic" und "horizontal",

    diese sind seit 2017 nicht mehr lieferbar.



    Behandlungshinweise (genaue Details in der Gebrauchsanweisung):

    Nach der letzten Honigernte Ende Juli / Anfang August mindestens 10 Tage mit 60%-iger Ameisensäure ad us. vet. behandeln. Danach oder gleichzeitig einfüttern.

    Mitte bis Ende September erfolgt eine zweite Behandlung - je nach Wetter-und Höhenlage nochmals mindestens 10 Tage mit 60%-iger oder 85%-iger Ameisensäure ad us. vet. Auch nach anfänglich erfolgreicher Behandlung kann es durch Räuberei zu einer Reinfektion kommen und der Milebnbefall wieder zunehmen. Wird Mitte Oktober noch ein natürlicher Milbentotenfall von mehr als einer Milbe pro Tag beobachtet, sollte ein drittes Mal behandelt werden. dabei 85%-ige Ameisensäure einsetzen, um die normalerweise niedrigeren Außentemperaturen auszugleichen.

    Die Mindestbehandlungsdauer mit unseren Geräten beträgt 10 Tage. Der Verdunster kann auch länger im Bienenstock verbleiben. Leere Verdunster im Besonderen, aktive Verdunster unter Umständen, werden von den Bienen „attackiert". Sie können diese eventuell verkitten oder fressen die Dochte / das Vliestuch an. Wir empfehlen daher, Vliestuch und Rähmchen-Unterträger von außen / unten mit einer handelsüblichen Fliegengaze zu bespannen, um Verkitten oder Abfressen des Vliestuches durch die Bienen zu verhindern.



    Tiroler Imkergenossenschaft, der älteste Honig- und Wachsverarbeitungsbetrieb Tirols!

    Wir akzeptieren folgende Zahlungsmöglichkeiten:

    Die schnellste und bequemste Art bei uns zu zahlen:



    Alternativ können Sie auch per Vorauskasse zahlen:



    Ebenso sicher wie Paypal, aber nicht so schnell.

     

    Unsere Waren versenden wir ausschließlich mit



    Beim Versand vertrauen wir der österreichischen Post Ag. Wir verrechnen Ihnen nur die tatsächlichen Versandkosten. Bei uns müssen Sie keinerlei Verpackungsgebühren zahlen! Der Versand richtet sich nach dem Gewicht der Waren und wird gestaffelt berechnet.

    Die Tiroler Imkergenossenschaft besteht seit dem Jahre 1942 und ist heute ein erfolgreicher Betrieb mit zehn Mitarbeitern und Verkaufsstellen in Innsbruck, Imst und Kundl.

    Der Geschäftszweck ist, Wachs und Honig genossenschaftlich zu verwerten und den Imkern „imkerliche“ Arbeitsmittel und Geräte bereitzustellen. Außerdem werden Erzeugnisse der Bienen veredelt und zum Verkauf angeboten, wie z. B. Kosmetikprodukte, Nahrungsergänzungsmittel (Blütenpollen, Propolis....), die für die Gesundheit in der heutigen Zeit der stärkeren Umweltbelastung für den Menschen sehr hilfreich bzw. „ausgleichend“ sind.

    Sie haben eine Frage?

    Sie können uns jederzeit zu unseren Geschäftszeiten anrufen:
     
    Innsbruck:  Montag - Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr
                       Samstag von 09:00 bis 12:00 Uhr (an den 4 Weihnachtssamstagen von 09:00 - 17:00 Uhr)
     
    Imst:           Montag - Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 - 18:00 Uhr 
                       in der Zeit vom 1. März bis 31. August auch samstags von 09:00 - 12:00 Uhr
                       (an den letzten 3 Weihnachtssamstagen von 09:00 - 12:00 Uhr)
     
    Kundl:        Montag - Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 15:00 - 18:00 Uhr
                      (Mittwoch Nachmittag geschlossen)
                       Samstag von 09:00 - 12:00 Uhr
     
    Telefon Innsbruck:  0043-(0)512-582383 
    Telefon Imst:           0043-(0)5412-66615
    Telefon Kundl:        0043-(0)5338-7247
     
    Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an service@tirolerbienenladen.at
    Wir würden uns auch sehr freuen, wenn Sie uns in unserem Geschäft in der Innsbrucker Innenstadt oder in Imst und in Kundl besuchen kommen!
    Tiroler Imkergenossenschaft reg. Gen.m.b.H.
    Meranerstraße 2
    6020 Innsbruck